Kuhse Elektromagnete – Hubmagnete, Haftmagnete, Haltemagnete, Magnetschließer, Umkehrhubmagnete, Verriegelungsmagnete

Kuhse-Magnetbau bei Falk GmbH
Kuhse bei Falk GmbH

Hubmagnete, Haftmagnete, Haltemagnete, Magnetschließer, Umkehrhubmagnete, Verriegelungsmagnete

Seit 1953 entwickelt und produziert die deutsche Firma KUHSE aus Winsen, Nähe Hamburg, innovativ und erfolgreich Elektromagnete aller Art. Die Firma Kuhse ist in der Lage, sowohl Standard-Elektromagnete, als auch individuelle Elektromagnet-Lösungen nach Kundenwunsch in großen Serienmengen und für kleinen Bedarf zu produzieren.

Hohes technisches Know-How, kurzfristige Lieferzeiten, Flexibilität sowie ein fachkompetenter Beratung stehen bei Kuhse im Mittelpunkt.

Die Falk GmbH Technical Systems bietet Ihnen bei Elektromagneten von KUHSE exzellente technische, kaufmännische und logistische Unterstützung. Kontaktieren Sie uns.

Einsatz von Elektromagneten

Kuhse-Elektromagnete in den unterschiedlichsten Bauformen und Ausführungen sind für den industriellen Einsatz vorgesehen und erfüllen die unterschiedlichsten Aufgaben beim heben, spreizen, verriegeln, sichern und haften.

Kuhse-Lieferprogramm

Hubmagnete, Abstellmagnete (Abstellen von Dieselmotoren), Umkehrhubmagnete (Doppelspulensysteme), Spreizmagnete, Doppelspreizmagnete (für Bremssysteme), Haft- und Haltemagnete, Feuertürmagnete (zum Offenhalten von Türen), Magnetschließer, Verriegelungsmagnete (Verriegeln von Aufzugstüren), Klein – Hubmagnete, Bremsmagnete (Bremssysteme bei Aufzügen und Fahrtreppen), Riegelmagnete, kundenspezifische Elektromagnete

.

Vorteile von Kuhse-Elektromagnete liegen in

  • Robustheit gegenüber Staub und Flüssigkeiten
  • Erwärmung
  • Wirkungsgrad
  • Verschleiß (Anzahl der Hubwege)
  • Korrosionsfestigkeit

Wo werden Elektromagnete eingesetzt?

In den Branchen Fördertechnik, Verpackungsmaschinen, Werkzeugmaschinen, Schutzvorrichtungen an Maschinen, Antriebstechnik, Automaten aller Art, Medizintechnik, Regel- und Steueranlagen, Registrierkassen, Schließvorrichtungen, Tresorbau, Bowlingbahnen, Klimatechnik, Luftfahrt und Automotive kommen Kuhse-Elektromagnete unter anderem zum Einsatz.

Auch in der Entwicklung und Produktion von Elektromagneten für die Aufzugs- und Fahrtreppenindustrie kann Kuhse-Elektromagnete auf langjährige Erfahrung setzen.

Wie funktioniert ein Hub-Elektromagnet?

Ein Hubmagnet besteht hauptsächlich aus einer Spule, meist aus gewickeltem Kupferdraht und einem innenliegenden gelagerten losen Eisenkern, Anker oder Tauchkern genannt. Beim Stromfluss durch die Spule entsteht ein Magnetfeld, die den Eisenkern in die Spule zieht.

Hubmagnete können über Konstruktionsänderungen ziehend und / oder drückend gefertigt werden. Konstruktive Änderungen erzeugen weitere unterschiedliche Eigenschaften in Wirkung und Verhalten von Hubmagneten.

Welche Parameter sind bei der Auswahl von Elektromagnete zu beachten?

Die Paramter Hubweg, Kraft, Gleichstrom oder Wechselstrom, Kraftwirkung, Bewegung, Arretierung, Gehäuse und Spulenisolierung sind für die Auslegung auszuwählen. Sprechen Sie mit den Außendienstspezialisten der Falk GmbH Technical Systems, Sie sind vor Ort behilflich bei der Aufnahme Ihrer Applikation.